Galenos



 

Geburtstag Katherine Heigl


Quelle: Youtube.com  

Name:
Katherine Heigl
Geburtsdatum:
24.11.1978
Land:
USA Vereinigte Staaten von Amerika
Infos:
Film, TV
 
Katherine Marie Heigl (* 24. November 1978 in Washington, D.C.) ist eine US- amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin.

Sie ist unter anderem Emmy-Preisträgerin und erlangte vor allem durch die Rolle der Izzie Stevens in der Serie Grey’s Anatomy (2005–2010) sowie durch die Filme Beim ersten Mal (2007), 27 Dresses (2008) und Die nackte Wahrheit (2009) große Bekanntheit.

Katherine Heigl, die deutsche und irische Vorfahren hat, gehört der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage („Mormonen“) an und bezeichnete sich als strenggläubig. Sie ist die Tochter der Personalleiterin Nancy (geborene Engelhardt) und des leitenden Finanzangestellten und Buchhalters Paul Heigl und das jüngste von insgesamt vier Kindern. Ihre Geschwister sind John „Holt“, Margaret „Meg“ (adoptiert) sowie Jason, welcher 1986 im Alter von 15 Jahren infolge eines Verkehrsunfalls starb. Ihr Großvater stammt aus Esslingen am Neckar.

Ein paar Jahre nach ihrer Geburt zogen ihre Eltern mit ihr und den Geschwistern nach Connecticut. Im Alter von neun Jahren wurde sie dank ihrer Tante Kindermodel und war in mehreren Werbespots zu sehen.

1992 erhielt Heigl ihre erste Rolle in Zauber eines Sommers an der Seite von Juliette Lewis. Ein Jahr später spielte Heigl in Steven Soderberghs König der Murmelspieler, bevor sie 1994 ihre erste Hauptrolle als Tochter von Gérard Depardieu in Daddy Cool – Mein Vater der Held hatte. 1995 spielte sie ihre nächste Hauptrolle an der Seite von Steven Seagal in Alarmstufe: Rot 2.

Nachdem Heigl die High School abgeschlossen hatte, zog sie mit ihrer Mutter 1997 nach Los Angeles. Danach spielte Heigl unter anderem Rollen in Prinz Eisenherz (1997) und Chucky und seine Braut (1998). 1999 bis 2002 war sie als Hauptdarstellerin in der Science-Fiction-Serie Roswell zu sehen und hatte 2001 eine Nebenrolle in Schrei wenn Du kannst mit Denise Richards. Anschließend spielte sie überwiegend Rollen in Fernsehfilmen.

Heigl wurde einem größeren Publikum durch die Rolle der Isobel Catherine „Izzie“ Stevens in der Fernsehserie Grey’s Anatomy bekannt, die sie von 2005 bis 2010 spielte. Sie wurde für diese Rolle bei der Primetime-Emmy-Verleihung 2007 als beste Nebendarstellerin in einer Drama-Serie ausgezeichnet, zudem in den Jahren 2007 und 2008 für einen Golden Globe Award nominiert. Im Frühjahr und Sommer 2009 wurde über ihren möglichen Ausstieg nach Staffel 5 spekuliert. Im März 2010 wurde Heigls Ausstieg offiziell bekannt gegeben. Sie verließ die Serie in der 12. Episode der 6. Staffel (Die Entweder-Oder-Falle), die am 21. Januar 2010 auf dem US-Sender ABC ausgestrahlt wurde.[

Neben ihrer Fernsehpräsenz konnte Heigl 2007 auch ihre Kinokarriere mit der Komödie Beim ersten Mal wieder vorantreiben. Der Film war weltweit bei Kritikern und Publikum ein Erfolg. In den folgenden Jahren feierte sie auch mit den Hauptrollen in dem Liebesfilm 27 Dresses (2008) und der Komödie Die nackte Wahrheit (2009) Erfolge. 2010 war sie neben Ashton Kutcher in der Action-Komödie Kiss & Kill zu sehen, die im Kino aber ein Flop war. Im selben Jahr spielte sie die Hauptrolle in dem Film So spielt das Leben. In den Jahren 2014 und 2015 war sie Hauptdarstellerin der kurzlebigen NBC-Serie State of Affairs. Die Serie Doubt, mit Heigl in der Hauptrolle, wurde 2017 nach zwei ausgestrahlten Folgen abgesetzt. Seit 2018 ist sie in Suits zu sehen.

Heigl verdiente laut Vanity Fair allein an zwei Kinofilmen im Jahr 2009 24 Millionen US-Dollar und gehört damit zu den bestbezahlten weiblichen Hollywoodstars.

Sie ist seit dem 23. Dezember 2007 mit dem Sänger Josh Kelley verheiratet. Im September 2009 adoptierte das Paar ein Mädchen aus Korea. Im April 2012 wurde bekannt, dass Heigl und Kelley ein weiteres Kind adoptiert haben. Am 20. Dezember 2016 brachte sie einen Sohn zur Welt.


Kommentare / Glück­wünsche

Einloggen und einen Kommentar / Glück­wünsch schreiben ...
24.11.2021

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Promi-Geburts­tage nach Kate­go­rien

+   Movies, Kino

+   TV

+   Sport

+   Politik

+   Musik

+   Society

+   Kultur


Promi-Geburts­tage nach Monat

+   Januar

+   Februar

+   März

+   April

+   Mai

+   Juni

+   Juli

+   August

+   September

+   Oktober

+   November

+   Dezember


 

Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter





Über uns & Kontakt

  • Adresse
  • Adresse

    Promigate.com
    c/o HELP Media AG
    Geschäftshaus Airgate
    Thurgauerstrasse 40
    8050 Zürich

    MWST-Nummer
    CHE-116.299.354 MWST

    » Firmenporträt HELP Media AG

  • E-Mail

    Allgemeine Anfragen
    info@help.ch

    Online Redaktion
    redaktion@help.ch

    Corporate Communications
    medien@help.ch

  • Telefon

    Gratis-Hotline
    0800 SEARCH

    Haupt-Nummer
    044 240 36 40

    Fax
    044 240 36 41

Promigate.com

Der Online­verlag HELP Media AG publi­ziert seit 1996 Kon­su­menten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

Britney Spears feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 2.12.2021
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 02.12.2021

Pentathlon Suisse: Der Moderne Fünfkampf ohne Reiten nach Olympia 2024
Pentathlon Suisse, 01.12.2021

Siehe mehr News

Ihre Werbe­platt­form

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: