Promigate
     
    Geburtstage 16.06.2019
Geburtstage Heinz Tesar
Geburtstage Raschad Sadigow
Geburtstage Sandra Pires
Geburtstage Gino Vannelli
Geburtstage Jame Pollock
Geburtstage Rick Nash
Geburtstage Conrad Beck
Geburtstage Daniel Kandlbauer
Geburtstage Emil Göttisheim
Geburtstage Vreni Bieri
Geburtstage Jan Železný
Geburtstage Christian Dünnes
Geburtstage Daniel Brühl
Geburtstage Georg Meistermann
Geburtstage Günther Kaufmann
Geburtstage Gustav Just
Geburtstage Hans Jakob
Geburtstage Jürgen Klopp
Geburtstage Klaus Lage
Geburtstage Marga Faulstich
Geburtstage Maria Hering
Geburtstage Sibel Kekilli
Geburtstage Clio Goldsmith
Geburtstage Addy Engels
Geburtstage Ben Kweller
Geburtstage Eddie Cibrian
Geburtstage George Gaylord Simpson
Geburtstage Jack Straus
Geburtstage James Fullington
Geburtstage John Cho
Geburtstage Joyce Carol Oates
Geburtstage Laurie Metcalf
Geburtstage Tupac Shakur
 
    Promi-Geburtstage
    nach Kategorien
+   Movies, Kino
+   TV
+   Sport
+   Politik
+   Musik
+   Society
+   Kultur
 
    Promi-Geburtstage
    nach Monat
+   Januar
+   Februar
+   März
+   April
+   Mai
+   Juni
+   Juli
+   August
+   September
+   Oktober
+   November
+   Dezember
 
 

 

WILLKOMMEN AUF PROMIGATE.COM
Wissen Sie, wer HEUTE Geburtstag hat? Hier Sehen Sie täglich, welche prominenten Personen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und der ganzen Welt Geburtstag feiern.
 
Subscribe Newsletter
Featured Celebrity Birthdays
Geburtstag Anatoli Jewgenjewitsch Karpow
mitteilen in: Facebook Facebook  Twitter Twitter  Google Google Bookmarks
Name      Anatoli Jewgenjewitsch Karpow
Geburtsdatum 23.05.1951
Infos Schachspieler
  Anatoli Jewgenjewitsch Karpow (* 23. Mai 1951 in Slatoust) ist ein russischer Schachgrossmeister und war von 1975 bis 1985 Schachweltmeister sowie von 1993 bis 1999 FIDE-Weltmeister. Karpow erlernte das Schachspiel im Alter von vier Jahren von seinem Vater, einem Ingenieur. Mit zehn Jahren war er bereits Meister von Slatoust, mit 12 wurde er erstmals nach Moskau eingeladen, um an einem Lehrgang der Sowjetischen Schachschule teilzunehmen.

Michail Botwinnik war zunächst von dem eher vorsichtigen Spiel des schmächtigen Jungen wenig beeindruckt, änderte dann aber seine Meinung, als er bemerkte, wie ernsthaft sich Karpow dem Schach widmete. Bereits Ende 1966 wurde er erstmals ins Ausland geschickt und gewann ein Turnier in Trinec. 1967 wurde er in Groningen Junioreneuropameister, vor Konkurrenten wie Jan Timman und András Adorján. 1969 gewann er die Jugendweltmeisterschaft in Stockholm.

Einen bedeutenden Erfolg erzielte er durch seinen mit Leonid Stein geteilten 1. Platz beim Aljechin-Gedenkturnier in Moskau 1971. Seine erste Schacholympiade spielte er 1972 in Skopje und erzielte dort mit 13 Punkten aus 15 Partien ein herausragendes Ergebnis. Als Jugendweltmeister war er vorqualifiziert für das Interzonenturnier in Leningrad 1973, das er punktgleich mit Viktor Kortschnoi gewann.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land RU
 
Links » de.wikipedia.org/wiki/Anatoli_Jewgenjewitsch_Karpow
  » Kindername Anatoli Jewgenjewitsch in Kindernamen.ch
  » Anatoli Jewgenjewitsch Karpow auf Aktuellenews.ch
  » Anatoli Jewgenjewitsch Karpow auf Videos.ch
 
Piktogramme   Anatoli Jewgenjewitsch Karpow in Youtube.com
    Anatoli Jewgenjewitsch Karpow in Facebook.com
    Anatoli Jewgenjewitsch Karpow in Twitter.com
 
Quellen: Youtube.com
de.wikipedia.org/wiki/Anatoli_Jewgenjewitsch_Karpow
 
Alle Angaben ohne Gewähr

MeldungAenderungsmeldung an Promigate.com
 
Anzeigen
 
Copyright 1996-2019 by Onlineverlag HELP Media AG  •  HELP.CH your e-guide ®  •  All rights reserved.
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE